Das Familientagsalbum

Seit mehr als 10 Jahren wird der Hessische Familientag in wechselnden Städten und Regionen veranstaltet. Dabei erleben zehntausende von Besucherinnen und Besuchern aus ganz Hessen einen fröhlichen Tag voller Eindrücke, Begegnungen und Anregungen. Im Familientagsalbum wird er noch einmal lebendig.

Über 10.000 Besucherinnen und Besucher konnten sich die rund 120 mitwirkenden Organisationen am 20. August 2017 in Fritzlar freuen. In der Dom- und Kaiserstadt im Schwalm-Eder-Kreis fand unter dem Motto "Liebenswert für Familien" der 9. Hessische Familientag statt.

"Fantastisch für Familien" war der 8. Hessische Familientag 2015 in Alsfeld. Unter diesem Motto standen auch die Aktionen der 160 mitwirkenden Organisationen in der märchenhaften Fachwerkstadt im Vogelsbergskreis.12.000 Besucherinnen und Besucher erlebten einen abwechslungsreichen Tag rund um das weltberühmte Alsfelder Rathaus.  

Der 7. Hessische Familientag wurde am 8. Juni 2013 unter dem Motto „Weil Familie gut tut“ in der fantastischen Kulisse rund um das Schloss in Weilburg gefeiert und von rund 16.000 Menschen besucht.

Den 6. Hessischen Familientag am 17. September 2011 in Eltville erlebten rund 20.000 Menschen. Mehr als 170 Organisationen aus ganz Hessen und der Region hatten das Motto „Soziale Netzwerke stärken - Familiennetzwerke leben“ mit Aktionen, Information und Unterhaltung in die Tat umgesetzt.

„Vorfahrt für Familie“ hatten die 31.000 Besucherinnen und Besucher, die am 20. Juni 2009 zum 5. Hessischen Familientag nach Korbach kamen. Begleitet wurde das Fest von der Karikaturenausstellung „Blickpunkt Familie“, in der 19 Top-Karikaturisten aus ganz Deutschland einen satirischen Blick auf das moderne Familienleben warfen.

Rund 25.000 Menschen besuchten den 4. Hessischen Familientag in Eschborn; er fand am 30. Juni 2007 statt und hatte das Motto „Familie ist Leben“. Seinen Auftakt bildete vorab die 1. Eschborner Work-Life-Konferenz, auf der die vorhandenen regionalen Angebote mit internationalen Angeboten verglichen und Standards einer europäischen Metropole entwickelt wurden.

“Mitmachen, miterleben” war das Motto des 3. Hessischen Familientags, der am 9. Juni 2005 in Hofgeismar mit 30.000 Gästen gefeiert wurde. Zu den Höhepunkten des Bühnenprogramms gehörte die Siegerehrung zum landesweiten Plakat-Malwettbewerb, an dem sich rund 1.100 Kinder aus ganz Hessen beteiligt hatten.

Am 12. Juli 2003 fand der 2. Hessische Familientag in Fulda statt. Über 100 Vereine und Initiativen präsentierten sich auf eigens umbenannten Straßenzügen wie der „Straße der Kulturen“ oder der „Straße der Begegnung“ den 36.000 Besucherinnen und Besuchern.

Seine Premiere erlebte der Hessische Familientag am 24. August 2002 in Bensheim mit über 12.000 Gästen aus allen Teilen Hessens.